Salzige Protein-Waffeln

Zwar verbindet man automatisch Lebensmittel wie Puderzucker, Nutella oder Apfelmus mit Waffeln, was jedoch nicht bedeutet, dass Waffeln nur süss gut schmecken... Diese salzigen Waffeln auf der Basis von Seidentofu mit einem Hauch mediteraner Aromen sind ein gutes Beispiel dafür!

 
 

Salzige Protein-Waffeln

vegan, glutenfrei

Küchenhelfer: Waffeleisen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Menge: für 2 Personen


Zutaten

100 g fester Seidentofu

2 EL Vollkornmehl

1 EL Olivenöl

1 EL Flohsamen/ geschrotete Leinsamen

1 EL Tomatensauce/ -paste

1 EL grüne Pesto

Prise Salz, Pfeffer

(ev. etwas Fett das Waffeleisen)

 

Zubereitung

  1. Den Seidentofu mit einer Gabel fein zerdrücken/ mit einem Mixer pürieren.

  2. Die Flohsamen/ geschrotete Leinsamen in 2 EL Wasser quellen lassen, bis das Wasser absorbiert ist (ca. 5 Minuten).

  3. Die restlichen Zutaten dazugeben und rühren, bis eine glatte Masse entsteht.

  4. Das Waffeleisen erhitzen (und falls dieses nicht gut beschichtet ist, mit etwas Öl einreiben) und den Teig darin backen, bis er knusprig und gold-braun ist.

 

Zusätzliche Anmerkungen

Etwas Joghurt als Dip oder Gemüse schmeckt sehr gut dazu.


#Waffeln #Seidentofu #vegan #mediteran


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Veganes "Rührei"