Saftiges Kokosnuss-Bananenbrot

Aktualisiert: 20. Mai 2020

Dieses Bananenbrot basiert hauptsächlich auf gesunden Zutaten wie Haferflocken, welche als komplexe Kohlenhydrate den ganzen Morgen Energie spenden und daher einen optimalen Start in den Tag garantieren!

 
 

Saftiges Kokosnuss-Bananenbrot

vegan, glutenfrei

Küchenhelfer: Cakeform, Essensprozessor/ Standmixer

Zubereitungszeit: ca. 1,25 Stunden

Menge: für 6 Personen


Zutaten

3.5 Bananen (ca. 270 g für das Brot)

(0.5 Banane (als Topping))

100 g feine Haferflocken

40 g Kokosnussraspeln

1 EL Flohsamen/ geschrotete Leinsamen

1 EL pflanzliches Öl (z.B. Rapsöl)

1 EL Ahornsirup

1 EL Backpulver

1 EL Apfelessig

Prise Salz, Zimt, Ingwer, Kardamom

 

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in einem Essensprozessor/ Standmixer zu Mehl verarbeiten.

  2. Die Bananen für das Brot mit einer Gabel zerkleinern.

  3. Die Flohsamen/ geschroteten Leinsamen in 4 EL Wasser ziehen lassen, bis sie das Wasser absorbiert haben (Ca. 5 Min.).

  4. Alle Zutaten hinzufügen (bis auf die 0.5 Banane) und gut vermengen.

  5. Masse in die Backform geben und mit der verbleibenden 0.5 Banane garnieren.

  6. Im vorgeheizten Ofen bei 150° Celsius (Unter- und Oberhitze) für ca. 60 Minuten backen.

  7. Abkühlen lassen.

 

Zusätzliche Anmerkungen

Die Himbeersauce besteht aus gefrorenen Himbeeren, Chia-Samen und etwas Ahornsirup (alles zusammen aufkochen, bis die Sauce andickt und abkühlen lassen).

 

#Bananenbrot #Haferflocken #vegan #Frühstück #Snack #Beeren


 

61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blueberry Pancakes

Vegan Bounty Bites