Süsskartoffel-Kichererbsen-Püree

Dieses Püree ist schnell zubereitet, kann gut aufbewahrt und wieder aufgewärmt werden und ist eine sättigende aber dennoch leichte Beilage z.B. zu Gemüse... Die indischen Gewürze runden das Püree geschmacklich optimal ab!

 
 

Saftiges Kokosnuss-Bananenbrot

vegan, glutenfrei

Küchenhelfer: Stabmixer

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Menge: für 2 Personen


Zutaten

350 g rohe Süsskartoffeln

100 g gekochte Kichererbsen

1 TL Garam Masala

1 TL Kreuzkümmel

Optional: Ca. 4 EL Kokosnussmilch

Etwas Salz und Pfeffer

Chili nach Belieben

 

Zubereitung

  1. Die Süsskartoffeln in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.

  2. Das Wasser abgiessen und die Gewürze sowie die Kichererbsen hinzugeben.

  3. Die Zutaten zu einer glatten Masse pürieren.

  4. Etwas Wasser oder die Kokosnussmilch dazugeben und verrühren, bis die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht.

  5. Z.B. mit Gemüse und einem pochierten Ei servieren.

 

#Süsskartoffeln #Kichererbsen #vegan #Beilage #Ei #glutenfrei


 

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Veganes "Rührei"