Kiwi-Matcha Cashew-Kuchen

Aktualisiert: 19. Sept. 2020

Eine leicht zitronige Note, kombiniert mit dem zarten Geschmack von Grüntee in Form eines cremigen Kuchens, bedeckt mit saftigen Kiwis... Ja, dieser Kuchen ist genauso erfrischend, wie es diese Beschreibung es nahelegt... Er besteht hauptsächlich aus eingeweichten, pürierten Cashew-Nüssen und enthält ausschliesslich natürliche Inhaltsstoffe. Er hält zudem einige Tage im Kühlschrank (meiner Meinung nach wird er nach einer Nacht im Kühlschrank sogar noch cremiger) und kann ohne Weiteres im Voraus vorbereitet werden!

 
 

Cashew-Kuchen

vegan, glutenfrei

Küchenhelfer: kleiner Essensprozessor, Springform (Durchmesser 12 cm)

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Ruhezeit: 6 Stunden

Menge: für ca. 4 Personen


Zutaten Boden

50 g Cashews

5 entsteinte Datteln

1 EL Kokosnussöl

1 EL Zitronensaft

1 EL Nussbutter

1 EL Chiasamen

Prise Salz


Zutaten Kuchenmasse

125 g Cashews

3 EL Zitronensaft

1 EL Ahornsirup

1 Kiwi

2 EL Kokosnussöl

2 TL Matcha-Pulver

Prise Salz

Schale einer Bio-Zitrone

 

Zubereitung Boden

  1. Die Cashews in einem kleinen Essensprozessor zerkleinern und dann die restlichen Zutaten dazugeben und pürieren, bis eine einheitliche Masse entsteht.

  2. Die Masse auf dem (mit Backpapier ausgelegten) Boden einer Springform verteilen und mit einem Löffel festdrücken.


Zubereitung Kuchenmasse

  1. Die Cashews für 10 Minuten in kochendem Wasser/ für 4 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen.

  2. Das Wasser abgiessen.

  3. Alle Zutaten (ausser das Matcha-Pulver) in einen kleinen Essensprozessor geben und pürieren, bis eine cremige, einheitliche Masse entsteht.

  4. Ca. 2/3 der Masse auf den vorbereiteten Boden streichen.

  5. 1/3 der Masse mit dem Matcha-Pulver mischen und auf die erste Schicht geben.

  6. Die Kiwi in feine Scheiben schneiden und auf dem Kuchen verteilen.

  7. Für ca. 4 Stunden ins Gefrierfach geben.

  8. Im Kühlschrank auftauen lassen (für ca. 2 Stunden, wenn möglich über Nacht).

 

Zusätzliche Anmerkungen

Die Kiwi können auch durch andere Früchte ersetzt werden, z.B. durch Beeren oder Mango (in diesem Fall, lieber auf das Matcha-Pulver verzichten)...

 

#Cashews #Cashewkuchen #vegan #glutenfrei #Dessert #Kuchen #Kiwi #Matcha





16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vegan Bounty Bites

Apfelbrot