Kichererbsenwasser-Schokoladenmousse

Aktualisiert: 12. Apr. 2020

Dieses Dessert enthält lediglich drei Zutaten und ist sehr luftig und vor allem schokoladig. Die wohl eher überraschende Zutat - Kichererbsenwasser - sorgt für die luftige Konsistenz und hat kaum Eigengeschmack. Ausserdem bietet das Rezept eine Möglichkeit nach der Zubereitung von z.B. Hummus das übrig gebliebene Kichererbsenwasser zu verwerten...

 

 

Schokoladen-Mousse

vegan, glutenfrei

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

(ca. 1 Stunde kaltstellen)

Küchenhelfer: Handmixer

Menge: für 2 Personen


Zutaten

100 ml Kichererbsenwasser (Aquafaba)

1 EL Ahornsirup

60 g Zartbitterschokolade (70%)

1 Prise Salz

 

Zubereitung

  1. Das Kichererbsenwasser in einer Schüssel auffangen.

  2. Den Ahornsirup dazugeben und mit dem Handmixer aufschlagen, bis sich - wie bei Eischnee - Spitzen bilden (je fester desto besser, siehe Bild).

  3. In der Zwischenzeit die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.

  4. Die Schokolade vorsichtig mit einem Teigspachtel unterherben.

  5. Die Masse in Gläser umfüllen und kaltstellen.


 
 

#Schokoladenmousse #Kichererbsen #vegan #Aquafaba #glutenfrei #Dessert


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vegan Bounty Bites

Apfelbrot