Gemüse-Patties

Aktualisiert: 11. Apr. 2020

Diese Gemüse-Patties sind innen saftig und aussen knackig. Der perfekte Inhalt also für den nächsten hausgemachten Burger... Sie schmecken allerdings auch so (kalt oder warm) als Snack sehr gut! Falls Du die Masse lieber ohne zusätzliches Öl zubereiten willst, kann ich dir Gemüse-Bällchen empfehlen, die statt in der Pfanne im Ofen gebacken werden...

 
 

Gemüse-Patties

vegan, glutenfrei

Küchenhelfer: Essensprozessor

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Menge: ca. 15 Patties


Zutaten

75 g Karotten

90 g Zucchini

10 g Ingwer

100 g Randen

5 Zweige Thymian

100 g gekochte Süsskartoffel

1 EL Sesam

1 EL Olivenöl

150 g Haferflocken

1 TL Salz

1 TL Kreuzkümmel

etwas Pfeffer, Chili, Muskat

(ev. etwas Käse zum Überbacken)

 

Zubereitung

  1. Den Sesam in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis der Sesam leicht golden wird.

  2. Die Süsskartoffel in Salzwasser kochen bis sie weich ist und anschliessend pürieren.

  3. Die Haferflocken zuerst in den Mixer geben und zu einem feinen Mehl verarbeiten.

  4. Die Blätter von den Thymianzweigen abstreifen und alle Zutaten pürieren, bis eine einheitliche Masse entsteht.

  5. Die Masse formen und in einer beschichten Pfanne mit etwas pflanzlichem Öl anbraten, bis die Patties auf beiden Seiten eine braune Kruste bilden.

  6. Ev. (nach dem ersten Wenden) etwas Käse auf die fertige Seite geben und die Patties damit überbacken.

 

Zusätzliche Anmerkungen

Etwas Joghurt oder Gemüse-Salsa schmeckt sehr gut dazu.


#Sesam #Haferflocken #Gemüsepatties #vegan #Randen


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vegan Bounty Bites