Apfelbrot

Aktualisiert: 22. Aug 2020

Falls Du gebackene Bananen nicht allzu sehr magst, kann ich Dir diese Alternative zum Bananenbrot empfehlen. Das Brot besticht durch einen fruchtigen Apfelgeschmack, ist aber wesentlich weniger süss, als ein Kuchen und eignet sich daher hervorragend zum Frühstück oder als Snack... Auch hier passt etwas Nussbutter sehr gut dazu!

Apfelbrot

vegan, glutenfrei

Küchenhelfer: Cakeform, Essensprozessor/ Standmixer

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden

Menge: für 6 Personen


Zutaten

270 g Apfelmus

100 g feine Haferflocken

40 g Kokosnussraspeln

1 EL Flohsamen/ geschrotete Leinsamen

1 EL pflanzliches Öl (z.B. Rapsöl)

2 EL Ahornsirup

1 EL Backpulver

1 EL Apfelessig

Prise Salz, Zimt, Ingwer, Kardamom

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in einem Essensprozessor/ Standmixer zu Mehl verarbeiten.

  2. Alle Zutaten hinzufügen und gut vermengen.

  3. Masse in die Backform geben .

  4. Im vorgeheizten Ofen bei 150° Celsius (Unter- und Oberhitze) für ca. 80 Minuten backen.

  5. Abkühlen lassen.

#Apfelbrot #Haferflocken #vegan #Frühstück #Snack #Nussmuss #Apfel





50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vegan Bounty Bites